Widerrufsrecht

Innerhalb von 15 Geschäftstagen kann der Kunde vom Kaufvertrag zurücktreten und ein Produkt zurückgeben, mit dem er nicht zufrieden ist. Diese Frist beginnt am Tag des Erhalts der Bestellung.

Das Produkt muss in perfektem Zustand und vollständig (mit Zubehör, Handbüchern, Kabeln, etc., die im Originalpaket enthalten waren) zusammen mit der Rechnung eingeschickt werden. Unvollständige oder beschädigte Artikel sind nicht zulässig.

Da der Kunde im Falle der Ausübung des Widerrufrechts für die transportsichere Verpackung der Ware verantwortlich ist, empfehlen wir, die Originalverpackung mindestens für die Dauer von fünfzehn Tagen aufzuheben. Das Widerrufsrecht besteht aber unabhängig davon, ob Sie die Originalverpackung verwenden oder nicht.

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, wird die Rückzahlung über die gleiche Zahlungsart vorgenommen, mit der die Bestellung bezahlt wurde. Sollte das Produkt Mängel aufweisen, werden die Kosten für deren Reparatur vom erstattungsfähigen Betrag abgezogen. Falls im Rahmen des Widerrufsrechts eine technische Analyse des Produktes vorgenommen wird, bemüht sich bq nach Kräften, dem Kunden den Betrag schnellstmöglich zurückzuerstatten.

Mangelhafte Waren

Rückgaben aufgrund von mangelhafter Ware sind innerhalb der ersten 15 Kalendertage nach der Lieferung der Bestellung vorzunehmen; andernfalls müssen sie über den Support-Service abgewickelt werden.

Bei Rückgaben aufgrund von mangelhafter Ware bietet bq dem Kunden die Möglichkeit, das Gerät gegen ein neues, überprüftes auszutauschen, um größere Unannehmlichkeiten zu vermeiden. In diesem Fall übergibt dir der Kurier zum Zeitpunkt der Abholung der Ware das neue Gerät. Falls der Kunde das Gerät zurückgeben und eine Rückerstattung möchte, holt der Kurier es an der angegebenen Adresse ab. Sobald die Ware bei bq eintrifft, erfolgt die Rückerstattung mit derselben Zahlungsart, mit der die Bestellung bezahlt wurde.

Umtausch gegen einen anderen Artikel

Falls der Kunde ein Produkt irrtümlich gewählt hat, muss er innerhalb von 15 Kalendertagen nach Erhalt der Ware die Rücksendung beantragen. Danach kann er eine neue Bestellung aufgeben.

Das Produkt muss in der Originalverpackung, in perfektem Zustand und vollständig (mit Zubehör, Handbüchern, Kabeln, etc., die im Originalpaket enthalten waren) zusammen mit der Rechnung eingeschickt werden. Unvollständige oder beschädigte Artikel sind nicht zulässig.

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, wird die Rückzahlung über die gleiche Zahlungsart vorgenommen, mit der die Bestellung bezahlt wurde. Sollte das Produkt Mängel aufweisen, werden die Kosten für deren Reparatur vom erstattungsfähigen Betrag abgezogen. Falls im Rahmen des Widerrufsrechts eine technische Analyse des Produktes vorgenommen wird, bemüht sich bq nach Kräften, dem Kunden den Betrag schnellstmöglich zurückzuerstatten.

Rückgaben aufgrund von Vertragswidrigkeit

Gemäß den Bestimmungen im Königlichen Gesetzesdekret 1/2007 unterliegen alle von bq verkauften Produkte einer zweijährigen gesetzlichen Konformitätsgarantie.

Die Konformitätsgarantie verlangt, dass die Produkte eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen müssen (es sei denn, dass aufgrund der konkreten Umstände eine davon nicht anwendbar sein sollte):

  • Sie müssen der von bq gelieferten Beschreibung entsprechen und die Produkteigenschaften besitzen, die dem Kunden als Probe oder Muster vorgelegt wurde.
  • Sie müssen für den Zweck geeignet sein, zu dem Produkte desselben Typs normalerweise verwendet werden.
  • Sie müssen sich für einen bestimmten Zweck eignen, nach dem der Kunde zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses verlangt hat und bq darüber in Kenntnis gesetzt hat, sofern bq versichert hat, dass das Produkt für diesen Zweck geeignet ist.
  • Sie müssen die Qualität und Leistungen aufweisen, die bei Gütern der gleichen Art üblich sind und die der Kunde vernünftigerweise erwarten kann, unter Berücksichtigung der Beschaffenheit des Produktes und der öffentlichen Erklärungen, die bq über dessen konkrete Eigenschaften getroffen hat, insbesondere in der Werbung oder bei der Etikettierung. bq ist durch die öffentlichen Äußerungen nicht gebunden, wenn das Unternehmen die betreffende Äußerung nicht kannte und vernünftigerweise nicht davon Kenntnis haben konnte. bq ist ebenfalls davon entbunden, wenn nachgewiesen werden kann, dass die betreffende Äußerung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses berichtigt war oder dass die Kaufentscheidung nicht durch die betreffende Äußerung beeinflusst sein konnte.

Nur bei Mängeln eines Geräts oder Vertragswidrigkeiten, die innerhalb von sechs Monaten nach der Lieferung des Produktes offenbar werden, kann davon ausgegangen werden, dass diese bereits bei der Lieferung bestanden (außer wenn das Gegenteil nachgewiesen wird oder diese Annahme nicht mit der Beschaffenheit des Produkts oder der Art der Vertragswidrigkeit vereinbar ist). Sollte die Vertragswidrigkeit nach den ersten sechs Monaten offenbar werden, obliegt es dem Kunden, für die Inanspruchnahme der Garantie nachzuweisen, dass es sich um einen Herstellungsfehler handelt und nicht um Verschleiß oder die Folge einer unsachgemäßen Nutzung

Dazu ist es empfehlenswert, ein Sachverständigengutachten einzuholen, um die Ursache der Vertragswidrigkeit zu klären und zudem festzustellen, ob diese auf unsachgemäße Verwendung des Geräts zurückzuführen ist. Wenn nachgewiesen ist, dass es sich um einen Herstellungsfehler handelt, besteht für den Kunden Anspruch auf die Garantie; die Kosten für das Sachverständigengutachten trägt jedoch in jedem Fall der Kunde.

Es liegt keine Vertragswidrigkeit vor, wenn der Verbraucher und Nutzer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses Kenntnis von der Vertragswidrigkeit hatte oder vernünftigerweise nicht in Unkenntnis darüber sein konnte, oder wenn diese auf vom Verbraucher bereitgestellte Materialien zurückzuführen ist. Darunter fallen keine Mängel, die durch Fahrlässigkeit, Stöße, unsachgemäße Nutzung oder Handhabung, falsche Spannung, von nicht autorisiertem Personal vorgenommener falscher Installation oder Verschleiß durch normalen Gebrauch hervorgerufen wurden.

Bei Vertragswidrigkeit des Produktes hat der Verbraucher entweder Anspruch auf die Reparatur des Geräts oder auf Ersatzlieferung, außer wenn eine der beiden Alternativen unmöglich oder unverhältnismäßig ist. Als unverhältnismäßig gelten Alternativen, die im Vergleich zu einer anderen für bq unangemessene Kosten verursachen würden (angesichts des Werts, den das Verbrauchsgut ohne die Vertragswidrigkeit hätte, unter Berücksichtigung der Bedeutung der Vertragswidrigkeit und nach Erwägung der Frage, ob auf die Alternative ohne erhebliche Unannehmlichkeiten für den Verbraucher zurückgegriffen werden könnte).

Wenn das Produkt nicht repariert oder durch ein anderes, gleichwertiges ersetzt werden kann, hat der Kunde Anspruch auf eine Minderung oder Rückerstattung des Kaufpreises oder den Umtausch des Produktes gegen ein anderes (mit anderen Eigenschaften), das der Kunde auswählen kann. Der Kunde hat bq innerhalb einer Frist von zwei Monaten nach deren Entdeckung über die Vertragswidrigkeit zu informieren.

Mundo Reader, GmbH behält sich das Recht vor, die Datenschutzbestimmungen jederzeit zu aktualisieren. Frankfurt am Main, den 28. März 2014.